Ich verschenke Ideen und verkaufe Frei(e)zeit
Yvonne's DIY

Mein Antimotto:

"Never change a running system"

Always change every system!

Du kannst nie wissen wie gut ein System noch laufen kann wenn du es veränderst. Und wenn es danach schlechter läuft veränderst du es eben nochmal - und vielleicht auch wieder zurück.

Hinterfragen, hinterfragen, hinterfragen

Gebt euch nie mit dem zufrieden, das ihr vorfindet - vor allem nicht, wenn es andere Menschen erschaffen haben, denn dann ist es nicht für euch geschaffen!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Kinderjeans flicken? Klar! Männerjeans flicken? Nein, danke? Doch!
Mein Mann ist mit Töchterchen viel am Boden unterwegs gewesen und hatte von jetzt auf gleich etliche Jeans mit Löchern in den Knien. Da er einen Jeansschnitt bevorzugt, der zur Zeit nicht oft zu finden ist und noch dazu so schlank ist, ist Jeans kaufen immer schwierig. Also habe ich die alten Jeans gerettet und erfolgreich bewiesen: man kann die Knie auch für Erwachsene flicken.

Männerjeans Knie flickenMännerjeans reparieren

Ich habe als Design Parallelogramme gewählt. Eine alte Jeans muss geopfert werden oder ihr kauft passenden Jeansstoff neu.
Die Flicken können farblich sehr identisch oder aber hevorstechend sein. Mein Mann bevorzugt farblich identisch. Hell-dunkel-Kontraste sind aber auch sehr schön, die hatte ich zuletzt bei einer Jungenjeans genutzt.
 
 

Anleitung Herrenjeans flicken

  1. Zuerst muss die einfache Naht (meist Innenbein) aufgetrennt werden, mindestens so weit wie der Flicken später reichen soll. Wenn der zu überdeckende Bereich nicht so hoch ist dann so weit auftrennen, dass der Arm der Nähmaschine rein passt.
  2. Von der Nähmaschine den abnehmbaren Armteil entfernen damit der Freiarm genutzt werden kann.
  3. Die Höhe des nötigen Flickens ausmessen.
  4. Die breiteste Stelle des Hosenbeins ausmessen. Manchmal sind die Jeansschnitte so, dass sie selbst an dem schmalen Kniebereich eine unterschiedliche Breite aufweisen.
  5. Dann auf den Flickenstoff ein Parallelogramm aufzeichnen mit der Seitenhöhe, die ihr gemessen habt. Die rechte Seite 4 cm versetzt ansetzen. Die Breite entspricht der Hosenbeinbreite.
  6. Flicken mit 1 cm Nahtzugabe ausschneiden.
  7. Flicken umgedreht, also rechts auf rechts auf weiteren Jeansstoff legen und damit als Muster für den zweiten Flicken nutzen. Zweiten Flicken ausschneiden.
  8. Flicken an der Hose feststecken. Dabei an der offenen Naht nicht einschlagen. Hier wird die Nahtzugabe später mit der Nahtzugabe der Jeans in die Naht eingenäht, die ihr am Ende wieder verschließt. An allen anderen drei Seiten (oben, unten, geschlossene Seitennaht der Hose) wird die Nahtzugabe des Flickens eingeklappt und festgesteckt.

    Flicken Ecken einschlagen

  9. Mit Geradstich knapp an der Kante einmal die drei eingeklappten Seiten entlang nähen (siehe pinke Naht im Bild oben und unten rechts).

    Herrenjeans flicken reparieren

  10. Jeans auf links wenden und mit Overlockstich (oder mit Geradstich und zweites Mal mit Zickzackstich zum Versäubern) die Hosennähte wieder verschließen. Dabei werden jetzt drei Lagen Jeans miteinander vernäht. Ihr seht das in dem oberen Bild links. Der aufgenähte Flicken liegt dann innen zwischen den beiden Lagen der Jeans.
  11. Am schicken Ergebnis freuen.

Materialliste

  • Zwei Stücke Jeansstoff passend zur kaputten Jeans z.B. aus einer weiteren ausgedienten Jeans
  • ockerfarbenes Garn (meist an Jeans genutzt)
  • Nähmaschine

Ersparnis und Nachhaltigkeit

  • Die Kosten für eine neue Jeans habt ihr euch natürlich gespart
  • Kleider reparieren schont die Ressourcen, besonders wenn es sich um Kleidungsstücke aus konventioneller Baumwolle handelt. Der normale Baumwollanbau verbraucht sehr viel Wasser und nutzt viele Pestizide, darum kaufe ich inzwischen wenn ich neue Kleidung kaufe auch nur noch Biokleidung mit GOTS Zertifizierung.